de  |  fr  |  en 
home sitemap SCNAT - click here to go to the start page.

 

Impressum Disclaimer

 

Newsletter-Abo >>

E-Mail

 




© 2014 SCNAT

Jahresbericht
SCNAT - The House of Sciences


Jahresbericht 2004 für

NGL: Naturforschende Gesellschaft Luzern


Präsident/Präsidentin: Erwin Leupi

Von: Erwin Leupi, leupierwin@hotmail.com

Tagungen / Exkursionen / Kurse


Mit 19 Veranstaltungen konnte wiederum ein sehr attraktives Kontakt- und Weiterbildungspro-gramm angeboten werden, das rege besucht und sehr geschätzt wurde. = Vorträge Im Land der Friesen (Carola Istel lic.rer.nat., Ebikon). Was uns Meteoriten aus dem Oman erzählen (Dr. Edwin Gnos, Mineraloge, Uni Bern Vom Vogelherd nach Altamira - eine Zeitreise durch 25'000 Jahre Eiszeitkunst in Europa (PD Dr. Harald Floss, Uni Tübingen) = Mitteilungsabend Artenschutzprogramme im Kanton Luzern (Jürg Gemsch, Amt für Natur- u. Landschaftsschutz Luzern) Mäusefänger am Pilatus (Otto Holzgang, Vogelwarte u. Monika Pfunder, Uni Zürich) (Vom Aalchriesi zum Zitterhüsli - Pflanzennamen im Luzernerland(Dr. Josef Brun-Hool, Luzern) = NGL Apéro Mineralwasser aus dem Wasserhahn - das blaue Gold (Dr. Kurt Rüegg, ewl Wasser AG, Luzern) Zukunft der Wasserversorgung (Dr. Beat Keller, Mengis+Lorenz AG, Luzern) Hydrogeologische Sonderfälle der Zentralschweiz (Alois Häcki, Umwelt und Energie, Luzern) = GV 2004 - Natur auf der Allmend (Thomas Röösli, Biologe, Luzern) - Wohnsiedlunge Stirnrüti, natunahe Umgebung (Erwin Leupi, Biologe, Rothenburg) - Vernetzungsprojekt öQV Gemeinde Horw (Marc Germann, Umweltbeauftragter, Horw) - Biohof Mättiwil (Walter Unternährer, Ing.agr. Betriebsleiter) = Winter- und Sommerprogramm Reussdelta und Seeschüttung im Urnersee (Heribert Huber, Amt für Tiefbau Uri, Edi Schilter, Amt für Umweltschutz Uri, Urs Wüthrich, Deltakommission, Simon Arnold, Kies- u. Betonwerke Flüelen Tag der Artenvielfalt - Veranstaltung gem. mit dem Ornith. Verein Sursee Attraktive Nachtaktive (Ruth Ehrenbold, Fledermausexpertin, Adligenswil, Simon Ineichen, Verein Glühwürmchen, Luzern) Akelei, Hasenohr und Co. - einheimische Wildpflanzen (Patricia Willi, Wildstaudengärtnerei Eschenbach, Andrea Wyss, Umweltbeauftragte Kriens) Bergkristalle - wo und warum - Mineralogische Exkursion Grimsel(Dr. Franz Schenker, Geologe, Meggen) Bunte Flugschau auf der Allmend(Heinz Bolzern, Biologe, Luzern, Stefan Herfort, Umweltschutz Stadt Luzern) Zwischen Ostasien und Südamerika - Neophyten in der Stadt Luzern (Stefan Herfort, Umweltschutz Stadt Luzern) = Golden-Age-Wanderungen Naturkundliche Wanderungen zu denvier Jahreszeiten für SeniorInnen (Dr. Josef Brun-Hool) = Studienwoche Botanisch-naturkundliche Exkursionen 2004 im Isenthal (Rolf Mürner, Meggen, Bruno Baur, Luzern, Rolf Geisser, Seelisberg ) = Kurs Pflanzen bestimmen: Bäume und Sträucher; fünf Kursabende und eine Exkursion(Rolf Mürner, Naturmuseum Luzern)

Publikationen


keine

Internationale Aktivitäten


keine

Forschungsinfrastruktur und -projekte / langfristige Unternehmungen


keine

öffentlichkeitsarbeit


Zum zweiten Mal wurde der NGL-AWARD durchgeführt. Mit diesem Instrument will die NGL gelungene Maturaarbeiten aus den Bereichen der Naturwissenschaften auszeichnen. Sie möchte das Interesse im Hinblick auf die Studienwahl und die naturwissenschaftliche Forschung in der Zentralschweiz fördern. Aus dreizehn nominierten Arbeiten wurden am 14. Mai 2004 in der Kantonsschule Reussbühl die drei besten Arbeiten im Rahmen einer kleinen Feier, an der wir auch Erziehungsdirektors, Dr. Anton Schwingruber begrüssen durften, ausgezeichnet.

Wissenschaftspolitik


keine

Nachwuchsförderung


keine